Hückelhoven

Am Freitag, 11.12.2020, 17.00 Uhr, kam es an der Einmündung L117/Rheinstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Erkelenzer befuhr mit seinem Pkw die Rheinstraße in Richtung L117 und beabsichtigte auf diese nach links in Richtung Millich einzubiegen.

Zum gleichen Zeitpunkt überquerte ein 50-jähriger Schaufenberger mit seinem Fahrrad die L117 im Einmündungsbereich, in gleicher Fahrtrichtung wie der Erkelenzer Pkw-Fahrer unter Benutzung des hierzu vorgesehenen Übergangs. Im Einmündungsbereich wird der Verkehr durch eine Ampelanlage geregelt.

Beide Fahrzeugführer hatten Grünlicht. Der Linksabbiegeverkehr ist gegenüber dem querenden Fußgänger- und Radverkehr wartepflichtig. Der Fahrradfahrer wurde auf dem Übergang der L117 vom Pkw erfasst und stürzte auf dessen Windschutzscheibe. Anschließend klagte er über Kopf- und Beinschmerzen. Er wurde zu einem Krankenhaus verbracht und verblieb dort stationär zur Beobachtung.

Kreispolizeibehörde Heinsberg

By CUH