Corona Krise im Kreis Heinsberg – Inzidenz Wert über 65 / 100.000 Einwohner

Coronavirus im Kreis Heinsberg
Stand: 26. Oktober

Heinsberg

Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 26. Oktober (Stand 9 Uhr): Seit dem 25. Februar gibt es 2.551 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg.

Aktuell gelten 308 Personen als noch nicht genesen.
Die Zahl der Verstorbenen liegt im Kreis Heinsberg bei 98.
Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 65,3 pro 100.000 Einwohner.

Die Verteilung auf die Städte und Gemeinden stellt sich folgendermaßen dar (Zahl der nachweislich an Covid-19 Erkrankten/Zahl der Genesenen/Zahl der Verstorbenen): Erkelenz (187/143/7), Gangelt (501/477/15), Geilenkirchen (294/245/7), Heinsberg (535/470/32), Hückelhoven (380/280/6), Selfkant (153/136/7), Übach-Palenberg (165/108/9), Waldfeucht (136/122/10), Wassenberg (106/89/4), Wegberg (94/75/1).

Gemäß der Coronaschutzverordnung gilt für den Kreis Heinsberg seit Sonntag, nach dem Überschreiten der 7-Tage-Inzidenz über 50, die Gefährdungsstufe 2. Das bedeutet für Zusammenkünfte im öffentlichen Raum eine Beschränkung auf maximal fünf Personen oder zwei Hausständen sowie das Feiern von Festen mit maximal zehn Personen. Weiterhin gelten eine Sperrstunde sowie ein Verkaufsverbot für Alkohol zwischen 23 Uhr und 6 Uhr.

Für die Schüler besteht heute zu Schulbeginn weiterhin Maskenpflicht in der Schule. Ab Klasse fünf gilt die Maskenpflicht auch im Unterricht.

Quelle:
Kreis Heinsberg