Heinsberg: Schuppen eines ehemaligen Altenheim in Flammen

Heinsberg

Am Sonntag Abend (25.10.2020) kam es auf dem Gelände eines leerstehenden Altenheim zu einem Brand. Da die Leitstelle der Feuerwehr keine genaue Information darüber hatte was dort genau brannte schickte sie ein großes Aufgebot an Einsatzkräften und Fahrzeugen auf die Geilenkirchener Strasse.

Vor Ort stellten die Feuerwehrleute fest das lediglich der Schuppen und dort abgestelltes Holz brannten, das Haupthaus jedoch vom Feuer verschont blieb. So konnte ein Teil der eingesetzten Kräfte recht schnell wieder abrücken.

Weshalb der Schuppen brannte ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.
Die Geilenkirchener Strasse wurde gesperrt.

Einige Bilder der Einsatzstelle gibt es in unserer Galerie – hier klicken
Video / Bericht:
Uwe Heldens / westreporter