Cannabis-Plantage in Euskirchen – Staatsanwaltschaft Aachen ermittelt

Euskirchen

In einem bei der Staatsanwaltschaft Aachen geführten Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hat das Polizeipräsidium Aachen gestern im Rahmen der Durchsuchung einer Lagerhalle in Euskirchen eine professionell betriebene Cannabis-Plantage entdeckt.

In der Halle wurden nach vorläufiger Einschätzung mindestens 2.500 Ma- rihuana-Pflanzen hochgezogen. Auf dem Gelände sind zudem diverse Waffen vorgefunden und zunächst zur näheren Begutachtung sichergestellt worden.

Zwei Frauen im Alter von 54 und 62 Jahren sowie ein Mann im Alter von 60 Jahren, die dort offenbar mit der Aufzucht und Pflege der Pflanzen befasst waren, wurden vorläufig festgenommen. Sie werden heute dem Haftrichter des Amtsgerichts Euskirchen vorgeführt.

Die Ermittlungen dauern an.
Es wird um Verständnis gebeten, dass weitere Einzelheiten (derzeit) nicht mitgeteilt werden können.

Quelle:
Staatsanwaltschaft Aachen