Illegales Autorennen auf der A66 am Wiesbadener Kreuz – Mann aus Baesweiler geht in Haft

Diedenbergen / Hofheim / Taunus / A66

Am Samstag Nachmittag gegen 13.30 filmten Zeugen zwei Lamborghini und einen Porsche – wie die Staatsanwaltschaft später sagt: Ein illegales Autorennen. Kurz darauf ist am Himmel eine dunkle Rauchwolke zu erkennen.

Im Video zu sehen wie die Sportwagen vor der Handykamera der Zeugen schnell vorbei fahren, Fahrspuren wechseln und auch rechts überholen. Kurz darauf verliert der Fahrer eines Lamborghini die Kontrolle über das Fahrzeug, kracht in die Mittleleitplanke und kollidiert mit dem Wagen einer bislang unbekannten Frau, die sich nicht mehr aus dem Fahrzeug retten kann und verbrennt. Der 29jährige Lamborghini Fahrer kommt aus seinem Wrack leicht verletzt noch hinaus – drei weitere unbeteiligte Fahrer werden in den Unfall verwickelt, zwei wurden stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Bis heute morgen konnte die Leiche nicht identifiziert werden berichtet die Staatsanwaltschaft den Medien. Aufgrund der schweren Verbrennungen bringt erst eine DNA Analyse Gewissheit hierüber – berichtet die Aachener Zeitung

Der leicht verletzte 29jährige Unfallverursacher wird später im Krankenhaus festgenommen. Am Samstag Abend nahm die Polizei in Aachen dann nach Bitten der Frankfurter Staatsanwaltschaft dann einen 26jährigen Mann aus Baesweiler fest. Er wurde als der Porschefahrer identifiziert der im Video zu sehen war. Beide Fahrer wurden von einem Haftrichter am Sonntag Abend in Untersuchungshaft geschickt, da es sich nach Ansicht der Staatsanwaltschaft nicht nur um ein illegales und verbotenes Autorennen mit Todesfolge gehandelt hat. Die leitende Staatsanwältin sich hier einen Mord aus niederen Beweggründen mit gemeingefährlichen Mitteln.

Nun ist die Polizei auf der Suche nach einem dritten, am Unfall beteiligten Fahrer. Hierbei soll es sich um einen 34jährigen Mann handeln. Sein Lamborghini wurde in einem Stadtteil von Hofheim von der Polizei sichergestellt. Über den Verbleib des Fahrers kann keine Angabe gemacht werden – allerdings soll das Fahrzeug eine Zulassung aus Dubai besitzen.

Die beiden festgenommenen Fahrer schweigen zur Tat.

Foto / Bericht:
Heldens / westreporter

 

Kennt Ihr schon unsere Nachrichtengruppe mit Online News aus der Städteregion Aachen ?
Noch nicht – dann schaut doch mal rein – hier klicken