Mönchengladbach Lürrip: 36jähriger Quadfahrer flüchtet nach Sturz vom Unfallort

Mönchengladbach-Lürrip (ots) 

 

Am Freitag, 09.10.2020, gegen 13.35 Uhr, befuhr
ein 36jähriger Mönchengladbacher mit seinem Quad die Neusser Straße. Etwa in
Höhe des Hauses Nr. 322 stürzte der helmlose Fahrer aus bislang unbekannter
Ursache.

Beim Sturz zog sich der 36Jährige zumindest eine Kopfverletzung zu. Zeugen
informierten die Polizeileitstelle, die unmittelbar einen Streifenwagen
entsandte und bei der Feuerwehr einen Rettungswagen zum Unfallort anforderte.
Bei Eintreffen von Polizei und Rettungskräften hatte der Unfallverursacher sich
unter Zurücklassung seines weder zugelassenen noch versicherten Quads vom
Unfallort entfernt. Wie erste Ermittlungen ergaben, hatte der 36Jährige sich von
einer Verwandten in ein nahe liegendes Krankenhaus fahren lassen. Dort wurde er
in der Notfallambulanz angetroffen. Da der Verdacht bestand, dass der Unfall
unter der Einwirkung von Alkohol und Betäubungsmitteln verursacht wurde, wurden
dem Beschuldigen Blutproben entnommen. Bei seiner Überprüfung wurde außerdem
festgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Das Quad wurde
als Beweismittel sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen zu Unfallursache – und hergang dauern an. Ein
umfängliches Strafverfahren wurde eingeleitet.

Polizei Mönchengladbach