Straßenraub in Heinsberg – Zeugen gesucht


Heinsberg (ots)

Am Mittwoch, 7. Oktober, zeigte ein 19-jähriger Heinsberger auf der Wache den Raub seiner Bauchtasche an. Er habe sich gegen 19 Uhr auf der Straße Westpromenade befunden als von hinten ein unbekannter Mann gekommen sei, der ihm seine Bauchtasche entriss. Der Täter habe so an der Tasche gezogen, dass der Besitzer ein Stück mitgerissen wurde, ehe der Räuber in Richtung Krankenhausstraße flüchtete. Bis zur Einmündung Hedwigstraße konnte der 19-Jährige dem Täter folgen, wo er ihn schließlich aus den Augen verlor. In der Tasche befand sich sein Portemonnaie mit Bargeld sowie persönlichen Ausweisdokumenten. Der Täter wurde beschrieben als männlich, zirka 180 Zentimeter groß, breites Kreuz, bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover sowie schwarzer lockerer Hose. Da der Unbekannte die Ärmel hochgekrempelt hatte, konnte man eine dunklere Hautfarbe erkennen.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben, und/oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Geilenkirchen in Verbindung zu setzen, Telefon 02452 920 0.

Kreispolizeibehörde Heinsberg