Mönchengladbach: Zeugenaufruf nach Abdrängen auf der Bismarckstraße

Mönchengladbach (ots)

Am Freitag, 2. Oktober, gegen 22.45 Uhr hat der Fahrer
oder die Fahrerin eines silbernen Kleinwagens der Marke Ford im Verlauf der
Bismarckstraße einen anderen Autofahrer versucht abzudrängen.

Zunächst soll das Fahrzeug immer wieder verlangsamt worden sein, sodass ein
Autofahrer dahinter schließlich zum Überholen ansetzte. Hierbei sei der silberne
Ford, der ein niederländisches Kennzeichen gehabt haben soll, seitlich so nahe
an den Überholenden herangefahren, dass dieser genötigt wurde, auszuweichen. In
dem Ford Kleinwagen sollen sich zu diesem Zeitpunkt laut Zeugenangaben acht
Personen befunden haben, zwei davon im Kofferraum.

Die Polizei fragt:
Wer hat das Fahrzeug noch gesehen und kann weitere Angaben dazu machen? Hinweise nimmt
die Polizei unter der Rufnummer 02161-290 entgegen.

Polizei Mönchengladbach