Erkelenz Gerderath: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Erkelenz

Auf der L19 zwischen Gerderhahn und Gerderath, kurz vor der Gerderather Mühle kam es am frühen Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Ein Erkelenzer war mit seinem Mercedes auf der L19 in Richtung Gerderath unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Strasse ab. Hier geriet er in zunächst in den Grünstreifen und kollidierte nach einer kurzen Fahrt mit einem Straßenbaum.

Das Fahrzeug kam ein Stück hinter dem Baum völlig zerstört zum Stillstand, der Fahrer wurde schwer verletzt.

Während der Erstversorgung am Unfallort gab der Fahrer an das sich eine weitere Person im Fahrzeug befunden haben soll. Da diese im direkten Umfeld des Unfallortes nicht auffindbar war machten sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf die Suche nach der vermissten Person. Die Suche verlief erfolglos.

Nach der Unfallaufnahme wurde das Fahrzeugwrack wurde von der Polizei sicher gestellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen.

Einige Bilder der Einsatzstelle gibt es in unserer Galerie – hier klicken.

Foto / Bericht:
Heldens / westreporter