Erkelenz Gerderath – Update zum Unfall mit Personenschaden

Erkelenz-Gerderath

Am 20.09.2020 gegen 02.00 Uhr kam es auf der L 19 zwischen der L 364 und der Gerderather Mühle auf gerader Strecke zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus Gerderath befuhr die L 19 aus Richtung Erkelenz kommend in Richtung Gerderath. Aus bislang unbekannter Ursache kam das Fahrzeug auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab und rutschte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der Pkw stark beschädigt und der Fahrer wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt.

Er wurde dem Klinikum Aachen zugeführt.
Die L 19 wurde in Richtung Erkelenz für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg