Heinsberg Oberbruch: Pestalozzi Grundschule schickt über 100 Kinder in Quarantäne

Heinsberg-Oberbruch

An der Pestalozzi Grundschule in Heinsberg Oberbruch wurden über 100 Kinder und drei Lehrer in Quarantäne geschickt nachdem eine Familie, deren drei Kinder das erst, zweite und vierte Schuljahr der Schule besuchen positiv auf das Corona Virus getestet wurde.

Wie bereits mit Beginn des neuen Schuljahres bekannt wurde müssen lediglich Schüler der weiterführenden Schule die Nasen / Mund Maske im Unterricht tragen, für die Schuljahre 1 bis 4 gilt diese Maskenpflicht nicht. Nach einer Pressekonferenz am heutigen Tage wird diese Maskenpflicht für die weiterführenden Schulen ab dem 01.09.2020 fallen.

Am kommenden Montag werden nun bei den Schülern und Lehrern die Abstriche für den Corona Test vorgenommen. Die Personen, mit denen die Kinder nach der Schule Kontakt hatten werden nun ebenfalls ermittelt.

Foto / Bericht:
Heldens / westreporter