Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Erkelenz


Erkelenz (ots)

Bei einem Unfall am 13. August gegen 7.10 Uhr, der sich auf der Kreuzung Alfred-Wirth-Straße (Landstraße L 254) / Wockerather Weg ereignete, wurde eine 54-jährige Frau aus Erkelenz schwer verletzt. Sie fuhr mit ihrem Pkw aus Richtung Kölner Straße in Richtung Terheeg. An der Kreuzung zum Wockerather Weg kam ihr ein 47-jähriger Mann aus Mönchengladbach mit seinem Pkw Ford entgegen, der nach links in den Wockerather Weg abbiegen wollte. Dabei übersah er den Pkw der 54-Jährigen und beide stießen im Kreuzungsbereich zusammen.

Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Die 54-jährige Erkelenzerin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. Der Mönchengladbacher blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn in Richtung Terheeg kurzzeitig gesperrt.

Kreispolizeibehörde Heinsberg