Nörvenich: Tödlich verletzter Kradfahrer

Nörvenich (ots)

Am 06.08.2020, 19.51 Uhr teilten Verkehrsteilnehmer über
Notruf mit, dass ein Kradfahrer verunglückt sei. Das Krad würde im Feld liegend
brennen, der Fahrer liege schwer verletzt auf der Fahrbahn. Nach derzeitigen
Ermittlungen befuhr ein 32-jähriger Pkw-Fahrer die Landstraße 495 zur Einmündung
Bundestraße 477 und bog dort links ab, wobei es mit dem auf der Vorfahrtsstraße
B 477 in Fahrtrichtung Kerpen-Blatzheim fahrenden Kradfahrer zum Zusammenstoß
kam. Dabei wurde das Krad und dessen Führer gegen den Pkw eines 77-jährigen
Mannes geschleudert, der von Blatzheim nach Nörvenich fuhr.

Der schwerstverletzte Kradfahrer, 19 Jahre alt, wurde durch den Notarzt dem
Krankenhaus Düren zugeführt. Gegen 21.20 Uhr wurde der Tod des Zweiradfahrers
festgestellt. Die Eltern, die noch am Unfallort erschienen waren, mussten durch
einen Notfallseelsorger betreut werden. Die Unfallaufnahme erfolgte mit einem
Unfallsachverständigen.

Die beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die
Unfallstelle war bis 23.59 Uhr gesperrt.

Quelle:
Polizei Düren