Mönchengladbach: Tödlicher Motorradunfall auf der A61

Mönchengladbach

Am späten Sonntagnachmittag (19.07.2020) wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einem Unfall auf die A61, Fahrtrichtung Venlo, in Höhe der Abfahrt Güdderath gerufen. Hier war kurz zuvor ein Motorradfahrer mit dem Auflieger eines LKW kollidiert, gestürzt und auf der Überholspur der Autobahn liegen geblieben.

Ersthelfer begannen mit der Reanimation des Mannes bis der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst die Arbeit übernahm. Leider kam für den Mann jegliche Hilfe zu spät, der Notarzt konnte nur noch den Tod des Bikers feststellen.

Die A61 wurde in Höhe der Unfallstelle gesperrt, die Sperrung betraf auch die Zufahrt der A46 auf die A61.

Bericht:
Heldens / westreporter