Erkelenz: Täter wollten Pkw vom Parkdeck schieben

Erkelenz (ots)

Zeugen machten die Polizei auf einen Pkw aufmerksam, der auf der obersten Etage des Parkdeckes an der Neusser Straße über die Umrandung ragte. Unbekannte Täter hatten am 11. Juni (Donnerstag), zwischen 1.30 und 3 Uhr, die Schrauben an einem Umrandungsgitter der obersten Etage des dortigen Parkhauses gelöst und anschließend einen Pkw Daihatsu rückwärts über die Kante geschoben, so dass es aussah, als ob er auf die Fahrbahn stürzte. Die Täter hatten das Fahrzeug zuvor stark beschädigt sowie gestohlene Kennzeichen angebracht. Der Pkw wurde sichergestellt und das Gitter wieder gesichert. Für die Dauer der polizeilichen Tatortaufnahme und Sicherung des Geländers, wurde die Neusser Straße kurzzeitig gesperrt.

 

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Erkelenz, unter der Telefonnummer 02452 920 0, zu melden.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg