Selfkant Höngen: Sprengung eines Geldautomaten

Selfkant-Höngen (ots)

Gegen 3.40 Uhr meldeten sich Anwohner der Heerstraße telefonisch bei der Polizei und gaben an, dass mehrere unbekannte Täter offenbar einen Geldautomaten gesprengt hatten. Kurz nach der Tat flüchteten die Täter mit einem schwarzen Pkw Audi in Richtung niederländische Grenze (Koningsbosch). Durch die Sprengung wurde das Gebäude der Bank stark beschädigt. Die beiden über der Bank befindlichen Wohnungen wurden vorsorglich geräumt.

Weitere Infos zu den „Großen 3“ ? Klicken Sie das Bild an

 

Ob die Statik des Gebäudes durch die Tat beeinträchtigt wurde, wird noch geklärt. Die Polizei sichert am Tatort Spuren, die anschließend ausgewertet werden müssen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Die Heerstraße bleibt für die Dauer der Spurensicherung für den Verkehr gesperrt.

Einige Bilder finden Sie in unserer Galerie – hier klicken

 

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Foto:
Heldens / westreporter