Selfkant-Millen-Bruch: Schwerverletzter Fahrradfahrer nach Sturz

Selfkant-Millen-Bruch (ots)

Zwei Rennradfahrer kamen am Sonntag (3. Mai), gegen 12.45 Uhr, auf der De-Plevitz-Straße zu Fall. Ein Hund war von einem Grundstück auf die Straße gelaufen und hatte laut gebellt. Die beiden Radfahrer fuhren aus Richtung Havert kommend in Richtung Tüddern, mussten dem Hund auf der Straße ausweichen und kamen mit ihren Rennrädern hierbei zu Fall. Ein 58-jähriger Mann aus Stein (Niederlande) verletzte sich dabei so stark, dass er mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde.


Eine 25-jährige Frau, ebenfalls aus Stein (NL) stammend, wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung im Rettungswagen wieder entlassen werden. Die Ermittlungen dazu, wie der Hund vom Grundstück auf die Straße laufen konnte, dauern weiter an.

Kreispolizeibehörde Heinsberg