Nach dem großen Brand – Nationalpark De Meinweg / NL wieder freigegeben

Herkenbosch / De Meinweg / NL

Nach dem großen Feuer in der vergangenen Woche wurde der Nationalpark „De Meinweg“ am gestrigen Samstag wieder frei gegeben.

Erst bei einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet wird einem die große Zerstörung, die das Feuer in Wald und Heide angerichtet hat bewußt.

Allerdings muss man sagen: Die Natur nimmt ihren Lauf. Inmitten der verbrannten Heidelandschaft schießen bereits die ersten grünen Triebe.

Dennoch wird es noch sehr lange dauern bis sich die Pflanzen und Bäume im niederländischen Nationalpark vollständig von dem Feuer erholt haben. Auch die dort geflogenen Tiere werden erst langsam wieder zurückkehren und auf dem verbrannten Terrain – über 200 Hektar – eine neue Heimat finden.

Die Feuerwehr – und die Boswachter des Staatsbosbeheer bitten darum im Nationalpark nicht zu rauchen und auch Zigarettenkippen nicht unachtsam wegzuwerfen um einen weiteren Brand zu vermeiden. Nur mit Mühe konnte die Feuerwehr – in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Militär den Brand unter Kontrolle bekommen und schlußendlich auch löschen.

Einige Bilder aus dem Nationalpark gibt es in unserer Galerie – hier klicken

Foto / Bericht:  Heldens / westreporter