Corona Krise – Update aus dem Kreishaus (28.04.2020)

Coronavirus im Kreis Heinsberg – Stand: 28. April

 

Heinsberg.  Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 28. April (Stand 15 Uhr): Seit dem 25. Februar gibt es 1.742 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg. 1.476 Personen gelten inzwischen als geheilt, 66 Menschen sind verstorben. Damit sind tagesaktuell 200 Menschen im Kreis Heinsberg infiziert. Für die Städte und Gemeinden ergibt sich folgendes Bild

(bestätigte Fälle/Genesene/Verstorbene):

Erkelenz 84/72/4
Gangelt 477/438/9
Geilenkirchen 205/174/4
Heinsberg 425/361/22
Hückelhoven 116/88/5
Selfkant 130/112/4
Übach-Palenberg 79/59/6
Waldfeucht 120/100/9
Wassenberg 63/48/3
Wegberg 43/24/0.

In den Monat Mai wird es in diesem Jahr ohne die üblichen Feiern hineingehen. „Es gelten nach wie vor die Regeln der Corona-Schutzverordnung“, so Landrat Stephan Pusch. Das bedeutet: Keine Maifeiern, kein Maibaumaufsetzen, keine Grillfeste oder feuchtfröhliche Fahrten auf dem Anhänger. Die Behörden bitten nicht nur um die Einhaltung der geltenden Schutz- und Abstandsregelungen, sie werden diese auch gezielt kontrollieren.

Quelle: Kreis Heinsberg