Herkenbosch / De Meinweg / NL: Feuer im Nationalpark scheint gelöscht zu sein

Symbolbild Waldbrand
Symbolbild Waldbrand

Herkenbosch / NL

Das Feuer im niederländischen Nationalpark De Meinweg scheint gelöscht.

Wie von Seiten der Feuerwehr zu hören ist hat man den Brand im „Meinweg“ – Nahe der niederländischen Ortschaft Herkenbosch nun
gelöscht bekommen. Die Löscharbeiten, die am Montag begannen dauerten bis heute an.

Immernoch kontrollieren Feuerwehren und der „Boswachter“ der Staatsbosbeheer die etwa 200 Hektar Wald und Heide die in Flammen gestanden haben. Mit
dem niederländischen Militär, das mit Panzern im Meinweg unterwegs war um Schneisen zu schlagen hatte man das Feuer – auch mit Luftunterstützung von deutschen und niederländischen Löschhubschraubern in den Griff bekommen.

Auch wenn die Flammen zunächst nicht mehr offen zu sehen war fraß sich der Brand unterhalb der Grasnarbe weiter durch den Wald. Hierfür gruben die Einsatzkräfte Kanäle durch
den Nationalpark und fluteten diese. Am Freitag abend dann die erlösende Nachricht: Das Feuer ist gelöscht – die Gefahr ist gebannt.

Morgen wird man nun damit beginnen im Naturschutzgebiet wieder aufzuräumen. Allerdings stehen die Feuerwehren aus der Region immer noch bereit um im Falle eines erneuten auffachen des Feuers schnell eingreifen zu können.

Foto / Bericht:
Uwe Heldens / westreporter