Kreishaus Heinsberg: Zahlen und Infos vom Tag (09.03.2020)

Coronavirus im Kreis Heinsberg – Stand: 9. April

 

Heinsberg.  Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 9. April (Stand 15 Uhr): Seit dem 25. Februar gibt es 1537 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg. 974 Personen gelten inzwischen als geheilt, 48 Menschen sind verstorben. Damit sind tagesaktuell 515 Menschen im Kreis Heinsberg infiziert.

 

An dieser Stelle wird nochmals darauf hingewiesen, dass das Bürgertelefon an den Ostertagen nur am Samstag, 11. April, von 10 bis 16 Uhr erreichbar ist. Ab Dienstag gelten wieder die üblichen Zeiten für das Bürgertelefon, das unter 02452-131313 werktags von 8 bis 18 Uhr und samstags/sonntags von 10 bis 16 Uhr für die Fragen der Bürgerinnen und Bürger besetzt ist.

 

Der Höhepunkt des heutigen Tages in Heinsberg war eine gemeinsame Osteraktion der Firma Haribo mit der Bild-Zeitung. Dazu war Andreas Patz, Sprecher der Geschäftsführung der Süßwarenfirma Haribo, ins Heinsberger Kreishaus gekommen, um gemeinsam mit dem Goldbären das erste „Osterei“ an den bekennenden Haribo-Fan Stephan Pusch zu überreichen. Haribo und BILD wollen dafür sorgen, dass alle rund 110.000 Haushalte im Kreis Heinsberg sowie alle Bewohner von stationären Einrichtungen u. a. der Pflege und der Jugendhilfe einen süßen Ostergruß der Fa. Haribo erhalten. Die Verteilung soll am Samstag, Ostersonntag sowie den kommenden Dienstag und Mittwoch erfolgen.

Landrat Stephan Pusch zeigte sich begeistert von dieser großartigen Geste und dankte allen Beteiligten für die wertvolle Spende, von der alle 255.000 Einwohner des Kreises etwas haben sollen.

 

Auch der Krisenstab hatte am heutigen Tag eine kurze Tagesordnung zu bewältigen, so dass sich alle nach sechseinhalb Wochen Coronakrise auf ein geruhsames Osterfest freuen, um die Akkus etwas aufzuladen und sich – so die Entwicklung es zulässt –am Dienstag wieder zu treffen.

 

Quelle: Kreis Heinsberg