Stefan Lenzen MdL: Dorferneuerungsprogramm stärkt Kreis Heinsberg

Das Dorferneuerungsprogramm 2020 startet mit 270 Ideen in 133 Dörfern in ganz Nordrhein-Westfalen. Dafür stehen rund 24,8 Millionen Euro zur Verfügung, wie das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung mitteilt. „Im Kreis Heinsberg werden neun Projekte mit rund 1,7 Millionen Euro gefördert. Das sind etwa 630.000 Euro mehr als im vergangenen Jahr“, freut sich Heinsbergs FDP-Landtagsabgeordneter Stefan Lenzen.

Das Land fördert unter anderem Umbau, Sanierung und Erneuerung von Gemeinschaftshäusern, Fassadensanierungen oder die Gestaltung von Dorfplätzen und Parkanlagen. „Das Dorferneuerungsprogramm ist gerade in der aktuellen Situation ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung des ländlichen Raums. Die NRW-Koalition zeigt, wir lassen die Städte und Gemeinden nicht alleine“, so Lenzen, der auch Mitglied des Bau- und Kommunalausschusses des Landtags ist.


Kommune | Empfänger | Projekt | Fördermittel
Erkelenz-Holzweiler | Kommune | Fassadensanierung einer ehm. Scheune | 250.000,00 €

Erkelenz-Holzweiler | Kommune | Funktionale Weiterentwicklung einer alten Schule zu einer dorfgemäßen Gemeinschaftseinrichtung | 250.000,00 €

Erkelenz-Holzweiler | Kommune | Abriss eines Nebengebäudes einer Schule zur Beseitigung eines städtebaulischen Missstandes | 39.000,00 €

Heinsberg-Aphoven | Kommune | Umbau und Erweiterung einer Dorfgemeinschaftseinrichtung | 250.000,00 €

Hückelhoven | Private | Fassadensanierung und Anstrich eines ortsbildprägenden Gebäudes | 11.000,00 €

Waldfeucht | Kommune | Ausbau einer Straße zur Verbesserung der innerörtlichen Verkehrsführung | 248.000,00 €
Wassenberg | Kommune |Gestaltung einer innerörtlichen Parkanlage | 250.000,00 €

Wassenberg | Kommune | Umgestaltung einer alten Bahnlinie in eine Wegetrasse für Fußgänger und Radfahrer | 250.000,00 €

Wassenberg | Kommune | Errichtung eines Mehrgenerationen- und Gesundheitsparks | 97.000,00 €
Gesamt: 1.645.000,00 €

 

Quelle: FDP Fraktion /Foto: Susanne Klömpges