Adidas zahlt nun doch Miete – Öffentlich entschuldigt sich das Unternehmen

Ein Shitstorm ist nicht jedermanns Sache. Nun gibt der Sportartikelhersteller „Adidas“ in einem offenen Brief bekannt das die Ankündigung in der Corona Krise die Mieten nicht zu zahlen vom Tisch sei.

Weiter schreibt das Unternehmen: Die Entscheidung, von Vermietern und Vermieterinnen der Ladenlokale die Stundung der Mieten zu verlangen sei von vielen Kunden als unsolidarisch empfunden worden. Die Meinung der Kunden sei wichtig und diese Meinung sei eindeutig: Sie wurden von Adidas enttäuscht.


Weiter schreibt Adidas: Deshalb möchten wir uns bei Ihnen in aller Form entschuldigen. Wir haben unseren Vermieterinnen und Vermietern die Miete für April bezahlt.