Soforthilfen für Soloselbständige, kleine Unternehmen, Freiberufler und Landwirte ab Montag abrufbar

Eine weitere gute Nachricht für viele Soloselbstständige, kleine Unternehmen, Freiberufler und Landwirte macht bereits im Internet die Runde.

Die Umsetzung der Soforthilfen des Bundes für die genannten Berufsgruppen, die durch die Länder gezahlt wird, steht. Das wurde in einer Pressemitteilung durch das Bundeswirtschafts- und Bundesfinanzministerium mitgeteilt.

 

Damit können in den kommenden Tagen die Anträge auf die dringend benötigte Soforthilfe bei den zuständigen Stellen in den Ländern gestellt werden – eine Auszahlung soll schnell und unbürokratisch erfolgen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kündigt Mittel von bis zu 50 Milliarden Euro an die ab Montag von den Bundesländern abgerufen werden können.

 

Foto / Bericht:
Heldens / westreporter