Wegberg: Wegen Corona „Pape macht Zirkus“ erst 2021


Wegberg Beeck

Die Gesundheit seiner Gäste hat auch für Christian Pape absolute Priorität. Deshalb hat er sich dazu entschlossen, sein Herzensprojekt „Pape macht Zirkus“ auf das kommende Jahr zu verschieben. „Gemeinsam mit meinem Team habe ich seit fast einem Jahr daran gearbeitet, Euch im Mai 2020 wieder einen unvergesslichen und verrückt bunten Abend im wunderschönen Spiegelzelt in meinem Garten zu bescheren, bei dem ihr erfrischend unbeschwerte Stunden verbringen und von Herzen lachen könnt“, so Pape, „aber das ist mit Blick auf die aktuelle Situation einfach nicht möglich“.
Aktuell werden nicht nur bei uns in der Region, sondern in ganz Deutschland und sogar weltweit öffentliche Veranstaltungen zur Eindämmung des Virus verboten. Vor diesem Hintergrund hat auch die Stadt Wegberg die Durchführung der Veranstaltung Pape macht Zirkus vom 14. bis 17. Mai abgelehnt“, erklärt Pape und sagt weiter: „Die Absage von fünf Vorführungen trifft uns natürlich hart. Ich möchte aber betonen, dass die Gespräche mit der Stadt Wegberg stets sehr konstruktiv und kooperativ waren. Mein gesamtes Team und ich stehen ausdrücklich hinter dieser Entscheidung, denn die Gesundheit jedes einzelnen hat absoluten Vorrang.“ Jetzt gelte es erstmal als Gesellschaft zusammenzustehen, verantwortungsbewusst zu handeln und alle erforderlichen Maßnahmen ausnahmslos zu befolgen, um eine noch rasantere Ausbreitung des Erregers zu verhindern.
Wichtig ist Pape, dass die Vorstellungen nur verschoben und nicht, wie viele andere, abgesagt werden. Die neuen Termine sind 22. bis 25. April 2021. Alle Künstler haben ihre Teilnahme am Programm für das kommende Jahr bestätigt. Auch das Spiegelzeit ist für diesen Termin verfügbar. „Der Solidaritätsgedanke unter allen Protagonisten ist grenzenlos. Das empfinde ich gerade in dieser für uns alle so extrem schwierigen Zeit als großes Glück“, freut sich Pape über viel Verständnis bei allen Beteiligten, betont aber darüber hinaus: „Neben den
Künstlerinnen und Künstlern ist uns natürlich genauso wichtig, dass Ihr alle weiterhin dabei seid. Lasst uns wie eine (Zirkus-)Familie gemeinsam die Krise bewältigen. Denn die kommenden Wochen werden für niemanden einfach, weder für Veranstalter und Künstler, noch für Dienstleister und Euch Zuschauer. Auch im zivilen Leben werden wir in nächster Zeit vor große Herausforderungen gestellt.“

Bereits gekaufte Tickets bleiben für die jeweilige Vorstellung, zum Beispiel am Freitag Abend oder Samstag Nachmittag gültig. Sollte der Besuch am neuen Termin nicht möglich sein, können Eintrittskarten bis zum 1. August 2020 dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden und werden im vollen Umfang erstattet. Weiterhin ist es möglich, Tickets für die Show am Donnerstagabend (22.04.2021) zu kaufen.
„Ich hoffe von ganzem Herzen, dass wir uns alle gesund und voller Freude bei „Pape macht Zirkus 2021“ wieder sehen“.
Neue Vorführungstermine sind somit:
Do, 22.4.2021, 20:00 Uhr – Premieren-Tickets noch erhältlich
Fr, 23.4.2021, 20:00 Uhr (bereits ausverkauft)
Sa, 24.4.2021, 15:00 Uhr (bereits ausverkauft)
Sa, 24.4.2021, 20:30 Uhr (bereits ausverkauft)
So, 25.4.2021, 19:00 Uhr (bereits ausverkauft)