Gangelt: Corona-Betrüger wollen Abstrich an der Haustür machen

Gangelt (ots)

Am Samstag (21. März) klingelte, gegen 9 Uhr morgens, eine unbekannte ältere Frau an einer Haustür auf der Kritzraedstraße. Sie gab sich als Beauftragte aus, die einen Abstrich für einen Corona-Test machen müsse. Da der Bewohnerin dies verdächtig vorkam, schloss sie die Tür und verständigte die Polizei. Sie beschrieb die Frau als zirka 60 Jahre alt, mit grau-blonden hochgesteckten Haaren. Die Unbekannte trug eine Brille. Sie war offenbar mit einem roten Kleinwagen mit Heinsberger Kennzeichen (HS-) unterwegs.

Um nicht Opfer einer Straftat zu werden, rät die Polizei:

	Lassen Sie keine unbekannte Person in Ihr Haus/ Ihre 
Wohnung.
	Bitten Sie im Bedarfsfall telefonisch Nachbarn oder 
Familienangehörige um
Hilfe.
	Wenn Ihnen die Situation verdächtig vorkommt, informieren 
Sie unter der Notrufnummer 110 die Polizei.
	Wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind, erstatten Sie 
auf jeden Fall Anzeige bei der Polizei.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg