Dritter Corona Todesfall im Kreis Heinsberg

Kreishaus - hier arbeitet der Heinsberger Krisenstab

Coronavirus im Kreis Heinsberg: Stand 12. März

Kreis Heinsberg. Soeben erhielt der Krisenstab in seiner Sitzung die Nachricht über den Tod einer mit dem Coronavirus infizierten Patientin. Eine 78-jährige Frau verstarb um 17.50 Uhr an den Folgen einer Lungenentzündung im Krankenhaus Heinsberg. Die Infektion verlief aufgrund einer Vorerkrankung aus dem neurologischen Bereich kritisch.

Wo sich die Patientin mit dem Virus angesteckt hat, ist noch nicht bekannt. „Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen“, so Landrat Stephan Pusch.

Quelle: Kreis Heinsberg
Foto: Uwe Heldens