Corona Virus: Feuerwehr Gangelt weiterhin Einsatzbereit

Symbolbild: Feuerwehr
Symbolbild: Feuerwehr

Gangelt (ots)

Wie bereits ausführlich berichtet stammen fünf der an COVID-19 erkrankten Personen aus der Gemeinde Gangelt. Aus Vorsorgegründen hat der Krisenstab des Kreises Heinsberg etwa 400 Personen aus der Gemeinde Gangelt für 14 Tage unter häuslicher Quarantäne gestellt. Die 14-tägige Quarantänefrist beginnt mit dem Datum des letzten Kontaktes mit einer am SARS-CoV-2 (Coronavirus) infizierten Person. Einsatzkräfte der Feuerwehr Gangelt sind ebenfalls von der häuslichen Quarantäne betroffen. Derzeit befinden sich rund 30 von 213 Einsatzkräften in häuslicher Quarantäne.

Der Leiter der Feuerwehr Gangelt, Günter Paulzen, hat dies bereits in der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) berücksichtigt, so dass während der Quarantänezeit andere Einheiten aus der Gemeinde Gangelt zur Unterstützung der besonders betroffenen Ortschaften Langbroich und Breberen fahren.

Die Feuerwehr Gangelt bleibt jedoch einsatzbereit und ist auch weiterhin für die Sicherheit der Bevölkerung bestens gerüstet.

Quelle:
Freiwillige Feuerwehr Gangelt