Vorstandswahlen bei der FDP Wassenberg

Der neue Vorstand der FDP Wassenberg: Uschi Herold, Jörg Prell, Michaela Schröders, Paul Dahmen, Sven Müller-Holtkamp, Holger Tönnesen, Manfred Storms, Dr. Susanne Beckers

 

Wassenberg

Ende Januar traf sich der Ortsverband der FDP Wassenberg zu seinen Vorstandswahlen. Sehr erfreulich war das grosse Interesse der Mitglieder, die zahlreich erschienen waren.
Aus dem Landtag konnte Stefan Lenzen, MdL, begrüsst werden, der die Leitung der Vorstandswahlen übernahm. Frau Dr. Susanne Beckers, die bereits mehr als 15 Jahre mit großem Engagement Fraktionsarbeit für die FDP leistet, ließ noch einmal die Ereignisse der letzten Jahre Revue passieren. Sie stellte heraus, welche positiven Entwicklungen in Wassenberg durch die FDP ermöglicht wurden. In den vergangenen zehn Jahren konnte Frau Dr. Beckers als Ortsverbandsvorsitzende zahlreiche Akzente setzen. So war es keine Überraschung, dass sie in Ihrem Amt als erste Vorsitzende einstimmig wiedergewählt wurde, um weiterhin mit vollem Einsatz für Wassenberg tätig zu sein.

Ein weiteres Thema bei der Parteiversammlung war die bevorstehende Kommunalwahl 2020. Aufgrund des Ausscheidens des amtierenden Bürgermeisters wird 2020 eine sehr wichtiges Wahljahr für Wassenberg. Ab jetzt liegt es in der Hand der Bürger, mit Bedacht einen adäquaten Ersatz zu wählen. Alle Anwesenden waren sich einig, dass nur ein Fachmann dieses Amt bekleiden sollte. Eine Einarbeitung von Quereinsteigern ist zeitaufwändig und schwächt die Entwicklung der Stadt. Somit hat sich die FDP Wassenberg einstimmig entschieden, einen eigenen Kandidaten in den Wahlkampf zu schicken. Mit Sven Müller-Holtkamp war dieser auch schnell gefunden. Der 51-jährige Dipl. Verwaltungswirt, 2018 von Wegberg nach Orsbeck zugezogen, ist die erste Wahl für dieses Amt. Durch seine Tätigkeit unter anderem als stellvertretender Bürgermeister in Wegberg verfügt er über ein enormes Fachwissen in der Kommunalpolitik. Frau Dr. Susanne Beckers betonte nochmals wie wichtig es sei, dass alle Bürger der Stadt Wassenberg die Möglichkeit haben, die FDP zu wählen. Entsprechend erfreulich ist es, dass in diesem Jahr alle Wahlbezirke durch einen Vertreter der FDP besetzt werden können. Nur so bestehe die Möglichkeit, durch eine ausgeglichene Ratsbelegung die Interessen für unsere Mitbürger zu vertreten. Ziel sei es nicht nur, die 2 Ratssitze zu bestätigen, sondern weiter auszubauen, damit wichtige Entscheidungen schneller und konsequenter umgesetzt werden können.

Das für die Kommunalwahl gebildete Wahlkampfteam der FDP Wassenberg nimmt mit großem Engagement die Herausforderung an, das Beste für die Stadt und ihre Bürger anzustreben.

Quelle: FDP