Wassenberg: HAMED ABDEL-SAMAD – INTEGRATION – EIN PROTOKOLL DES SCHEITERNS

Wassenberg:

Save the Date:
Freitag | 06. März 2020 | 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) |Burg Wassenberg

 

Die drängendste Frage unserer Zeit: Wie kann Integration gelingen – oder ist sie bereits gescheitert? Hamed Abdel-Samad liest aus seinem aktuellen Buch „INTEGRATION – Ein Protokoll des Scheiterns“ und prangert dabei die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab, denn wer jahrzehntelang von »Gastarbeitern« spricht, der verweigert Integrationsangebote – und darf sich nicht über Parallelgesellschaften wundern. Wer die Augen verschließt vor kulturellen, mentalitären und religiösen Unterschieden, der muss in seinem Bemühen scheitern.

Hamed Abdel-Samad, geboren 1972 bei Kairo, studierte Englisch, Französisch, Japanisch und Politik. Er arbeitete für die UNESCO, am Lehrstuhl für Islamwissenschaft der Universität Erfurt und am Institut für Jüdische Geschichte und Kultur der Universität München. Abdel-Samad ist Mitglied der Deutschen Islam Konferenz und zählt zu den profiliertesten islamischen Intellektuellen im deutschsprachigen Raum.

Die Lesung mit Hamed Abdel-Samad ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Kunst, Kultur und Heimatpflege Wassenberg gGmbH und der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg.

TICKETS: www.ticketshop.nrw

Quelle:
Kunst, Kultur und Heimatpflege Wassenberg gGmbH