Schwerer LKW Unfall auf der A46 zwischen Hückelhoven Ratheim und Heinsberg Dremmen

Hückelhoven

Am Samstag Morgen (25.01.2020) gegen kurz nach 7.00 Uhr wurde der Polizei, Feuerwehr und dem Rettungsdienst ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 46 gemeldet.

Kurz hinter der Abfahrt „Hückelhoven West“ war der Fahrer eines LKW mit seinem Gespann nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und ein Stück die Böschung herunter gekippt. Bäume und Gestrüpp der Böschung verhinderten das sich das schwere Gespann vollständig überschlug.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde der Fahrer aus dem Fahrzeug befreit. Für die Bergung des LKW Gespannes musste schweres Gerät auf die Autobahn um auf der einen Seite das in Baum und Gestrüpp hängende Gespann zu sichern und auf der anderen Seite das Fahrzeug wieder auf die Strasse zu holen.

Hierfür war die Autobahn zwischen Ratheim und Dremmen, Fahrtrichtung Heinsberg, vollständig gesperrt.

Die Ursache des Unfalls konnte vor Ort nicht beantwortet werden. Auch ob sich der Fahrer bei dem Unfall verletzt hat war den eingesetzten Beamten, kurz vor Ende der Bergung nicht bekannt. Wir berichten nach.

Einige Bilder der Einsatzstelle gibt es in unserer Galerie – hier klicken.

 

Foto / Bericht:
Heldens / westreporter