Update zum Fund einer Weltkriegsbombe im Wassenberger Wald

Wassenberg / Birgelen

Am Mittwoch vormittag wurde die Polizei über einen Kampfmittelfund informiert. Nahe eines Wanderweges von Birgelen in Richtung Rosenthal hatte zuvor ein Spaziergänger, der mit seinem Hund im Wald unterwegs war, die britische Bombe aus dem zweiten Weltkrieg – fast frei in dem Waldstück gefunden.

Zunächst nahmen Polizei und Ordnungsamt den gefundenen Gegenstand in Augenschein und informierten daraufhin den Kampfmittelbeseitungsdienst der am Nachmittag an der Fundstelle eintraf.

Bei dem Fund handelt es sich nach Angaben der Düsseldorfer Experten um eine englische 10 Kilogram Bombe, die sich dazu noch in einem hervorragenden Zustand befand.

Unklar ist jedoch wie diese Weltkriegsbombe an eben diese Stelle gekommen ist. Nach einem ersten Augenschein der Umgebung wurde ganz speziell dort gegraben wo der Sprengkörper gefunden wurde. Ob hier jemand das Waldstück sondiert hat und hierbei die Bombe freigelegt hat bleibt unklar.

Untersuchungen des Kampfmittelbeseitungsdienstes in der direkten Umgebung des Fundortes verliefen negativ.

Einige Bilder des Fundortes gibt es in unserer Galerie – hier klicken

 

Foto / Bericht:
Uwe Heldens