Einbrüche in Wassenberger Stadtgebiet

Wassenberg (ots)

Zwischen dem 30. Dezember (Montag) und dem 2. Januar (Donnerstag) wurden in Wassenberg mehrere Gebäude aufgebrochen. In zwei weiteren Fällen blieb es beim Versuch.

Eine Gaststätte an der Dorfstraße in Wassenberg-Effeld war in der Nacht zum 2. Januar (Donnerstag) das Ziel von Einbrechern. Sie stahlen nach ersten Erkenntnissen eine Geldbörse mit Wechselgeld sowie mehrere Schlüssel.

In derselben Nacht wurde auch eine Grundschule an der Straße Elsumer Weg in Wassenberg-Birgelen aufgebrochen. Die Täter hebelten mehrere Türen auf, um ins Gebäude zu gelangen. In diesem Fall wird noch ermittelt, ob etwas gestohlen wurde.

Die Eingangstür eines Friseursalons an der Gladbacher Straße in Wassenberg sowie eines daneben liegenden Geschäftes, hielten einem Einbruchsversuch stand. Diese Einbruchsversuche wurden zwischen Montag (30. Dezember) und Donnerstag (2. Januar) begangen. Unbekannte drangen auch in der Nacht zum 2. Januar (Donnerstag) in den Heizungsraum eines Gebäudes an der Erkelenzer Straße in Wassenberg ein. Sie hebelten dazu eine Stahltür auf. Ob sie etwas entwendeten, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Eine Kirche an der Kapellenstraße in Wassenberg-Effeld war in derselben Nacht ebenfalls das Ziel von Einbrechern. Sie öffneten gewaltsam mehrere Türen zum Gebäude und stahlen nach ersten Erkenntnissen eine Musikanlage mit Mikrophon.

Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit einer der Taten in Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg, unter der Telefonnummer 02452 920 0, zu melden.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg

UPDATE:
Wie soeben bekannt wurde hat man auch in Wassenberg Ophoven versucht in ein Ladenlokal einzubrechen. Offenbar wurden die Täter hierbei gestört so das es bei dem Versuch geblieben ist …..