Heinsberg- Oberbruch: Feuer durch zuvor abgebranntes Feuerwerk

 

Heinsberg- Oberbruch

Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Graf-von-Galen-Straße räumte Neujahr gegen 01:22 Uhr abgebrannte Feuerwerkskörper in Mülltüten und stellte diese in den Keller.

Dort entflammten diese erneut, sodass sich im Gebäude Rauch entwickelte.

Der Bewohner löschte das Feuer noch mit einem Eimer Wasser und stellte die Müllsäcke wieder vor das Haus. Da er bei seinem Löscheinsatz Rauch eingeatmet hatte, wurde er vorsorglich dem Krankenhaus Heinsberg zur weiteren Untersuchung zugeführt.

Bericht: Polizei Heinsberg
Foto: Uwe Heldens