Feierstunde der Feuerwehr Selfkant mit Ehrungen, Beförderungen und der offiziellen Fahrzeugübergabe des Kommandowagens an den Leiter der Feuerwehr

Selfkant

Selfkant am Donnerstag, den 28. November 2019, einige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Selfkant durch den stellv. Kreisbrandmeister Günther Paulzen zusammen mit dem Gemeindebrandmeister Josef Dahlmanns und dem Bürgermeister Herbert Corsten für ihre langjährigen Dienste bei der Feuerwehr geehrt. Außerdem wurden weitere Kameraden nach dem erfolgreichen Bestehen verschiedener Lehrgänge befördert.

 

Herbert Corsten und Josef Dahlmanns offiziell übergeben.

Im Anschluss wurden 14 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau der Feuerwehr Selfkant für ihre langjährigen Dienste bei der Feuerwehr geehrt.

Marcel Meures, Thomas Meures, Thomas Backus, Ralph Timmermans, Kaja Krümmel-Dreßen, Jürgen Adams sowie von der Löscheinheit Höngen-Saeffelen Pascal Beckers und Stephan Smeets geehrt.

Danach wurden Georg Möbers und Bernd Backhaus von der Löscheinheit Höngen-Saeffelen und Volker Lindenlauf von der Löscheinheit Hillensberg-Süsterseel für 35 Jahre Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr sowie Ferdi Donners der Löscheinheit Schalbruch-Havert für 40 Jahre geehrt.

Hans-Josef von Cleef und Gemeindebrandinspektor Franz-Josef Honings, zuerst in der Löschgruppe Tüddern und nach der Zusammenlegung der Löscheinheiten in der Löscheinheit Millen-Tüddern aktiv waren zum 50-jährigen Dienst in der Feuerwehr Selfkant geehrt.

 

In seiner Eigenschaft als Leiter der Feuerwehr Selfkant übernahm Josef Dahlmanns anschließend noch mehrere Beförderungen. Zunächst wurden die Unterbrandmeister Martin Maaßen und George Meuwissen nach erfolgreichem Gruppenführerlehrgang zum Brandmeister befördert. Zuletzt wurde Brandinspektor Marcel Meures zum Brandoberinspektor befördert.

 

Foto / Bericht: Feuerwehr