Gangelt: Feuerwehrleute in Langbroich ausgezeichnet

Die Jubilare nebst Partnerinnen. Es gratulieren (v.l.n.r.) der stv. Leiter der Feuerwehr Heiko Dreßen, der Leiter des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung Helmut Görtz, Ortsvorsteher Harry Himpel und Beigeordneter Gerd Dahlmanns. Foto: Oliver Thelen

Gangelt / Langbroich (ots)

Bei dem diesjährigen Kameradschaftsabend in der Festhalle Langbroich standen gleich fünf langjährige Mitglieder im Vordergrund.

Auf Einladung des Beigeordneten Gerd Dahlmanns fanden sich die Mitglieder der Löscheinheit Langbroich-Harzelt mit ihren Partnerinnen in der Festhalle Langbroich ein um verdiente Feuerwehrmänner zu ehren.

Zunächst standen vier langjährige Mitglieder der Feuerwehr im Vordergrund, die sich allesamt seit mehr als 25 Jahren bei der Feuerwehr engagieren. In seiner Laudatio hob Beigeordneter Dahlmanns zunächst die beiden Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr Gangelt Christoph Derichs und Sascha Gossen hervor.

Beide traten am 22. März 1993 zunächst der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Gangelt bei. Dort lernten Sie die Grundzüge der Feuerwehrarbeit und gleichzeitig Teamgeist und Kameradschaft kennen. Christoph Derichs strebte eine Führungslaufbahn bei der Feuerwehr Gangelt an und bekleidet nach zahlreichen Lehrgängen derzeit das Amt des Zugführers des Lösch- und Hilfeleistungszuges 3 der Feuerwehr Gangelt. Sascha Gossen ist bekannt für die emsige Arbeit im Hintergrund der Löscheinheit. Er dient derzeit als Vertrauensperson der Löscheinheit und sorgt bei Konflikten als Schlichter.

 

Seinen Dank sprach Beigeordneter Dahlmanns auch dem dritten Jubilar des Abends aus. Alexander Dahmen trat am 1. März 1994 der Feuerwehr in Langbroich bei. Nach seiner Grundausbildung hatte Alexander Dahmen die Gelegenheit seinen Ersatzdienst bei der Feuerwehr ableisten zu können. Bis zum Ende der allgemeinen Wehrpflicht im Jahre 2011 konnte eine gewisse Anzahl von Wehrpflichtigen über den Katastrophenschutz als Ersatzdienst freigestellt werden. Auch nach dem Ende seines Ersatzdienstes blieb Alexander Dahmen der Feuerwehr treu und engagiert sich auch heute noch in der Einheit Langbroich-Harzelt.

Der vierte Jubilar des Abends trat am 27.06.1992 der Jugendfeuerwehr Heinsberg bei. Jürgen Döll absolvierte bei der Feuerwehr Heinsberg auch seine Grundausbildung bevor familiäre Gründe ihn im Dezember 2002 in die Gemeinde Gangelt verschlug. Schnell gewann Jürgen Döll das Vertrauen der anderen Kameraden und bekleidete von Dezember 2003 bis Dezember 2006 das Amt des stellvertretenden Einheitsführers der Löscheinheit Langbroich-Harzelt.

Für ihre 25-jährigen treuen Dienste überreichte Beigeordneter Gerd Dahlmanns Hauptfeuerwehrmann Sascha Gossen, Hauptfeuerwehrmann Alexander Dahmen, Unterbrandmeister Jürgen Döll und Brandoberinspektor Christoph Derichs das vom Innenminister Herbert Reul verliehene Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen in Silber. Den Gratulationen schlossen sich der stellvertretende Leiter der Feuerwehr Gangelt Heiko Dreßen und Ortsvorsteher Harry Himpel gerne an. Der fünfte Jubilar des Abends trat bereits am 14. August 1982 der Feuerwehr Gangelt bei. Nach seiner Grundausbildung engagierte sich Herbert Nießen weiter in der Feuerwehr Gangelt und übernahm im Januar 2007 die Führung der Löscheinheit Langbroich-Harzelt welche er bis heute inne hat.

Für seine 35-jährigen treuen Dienste überreichte Beigeordneter Gerd Dahlmanns Hauptbrandmeister Herbert Nießen das vom Innenminister Herbert Reul verliehene Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen in Gold. Anschließend verbrachten die Jubilare und ihre Gäste noch ein paar gesellige Stunden im Kreise der Feuerwehr.

 

Freiwillige Feuerwehr Gangelt

Schreibe einen Kommentar