Eschweiler: Pkw kommt von Fahrbahn ab – Auto prallt gegen Baum – Fahrer wird schwer verletzt

Eschweiler/ Alsdorf (ots)
Letzte Nacht (10.12.2019) kam es gegen 1 Uhr auf der
Rue de Wattrelos (L 240) in Höhe der Ortslage Kinzweiler zu einem schweren
Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw- Führer schwer verletzt wurde. Nach jetzigem
Stand der Ermittlungen fuhr der 38- jährige Alsdorfer die L 240 aus Richtung
Eschweiler kommend in Richtung Alsdorf, als er aus bislang ungeklärter Ursache
mit seinem Auto nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen im
Grünstreifen stehenden Baum stieß.
Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das
Fahrzeug und schleuderte wieder zurück auf die Straße. Bei Eintreffen der
Polizei und der Rettungskräfte war jedoch zunächst unklar, ob der nicht
angeschnallte im vorderen Innenraum aufgefundene schwer verletzte Mann auch zum
Zeitpunkt des Unfalls am Steuer gesessen hatte oder eine bis dahin unbekannte
zweite Person. Da man nicht ausschließen konnte, dass diese unbekannte Person
bei dem Unfall aus dem Auto geschleudert wurde oder sich selber hatte retten und
vom Unfallort entfernen können, suchten die Beamten mit Hilfe eines
Polizeihubschraubers die Örtlichkeit intensiv ab; gefunden wurde jedoch niemand
mehr.

Ein hinzugezogener Sachverständiger stellte dann anhand der Spurenlage
fest, dass der schwer verletzte 38- jährige Insasse, auch der Fahrer war. Er
musste von der Feuerwehr aus seinem völlig demolierten Fahrzeug geborgen werden;
mit lebensbedrohlichen Verletzungen brachte ein Rettungswagen ihn ins
Krankenhaus. Das Autowrack stellten die Beamten sicher. (pw)
Polizei Aachen

Schreibe einen Kommentar