Kreis Heinsberg: Einbrüche – Aufbrüche – Diebstahl ….

Erkelenz/ Erkelenz-Lövenich – Fahrzeugaufbrüche

Auf der Gustav-Stresemann-Straße wurde in der Nacht zum 06. Dezember die Scheibe eines Pkw eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurden zwei Rucksäcke mit Angelzubehör sowie Angelruten entwendet.

In derselben Nacht wurde an einem Pkw, der auf der Tenholter Straße parkte, ebenfalls eine Scheibe eingeschlagen. Hierbei erbeuteten die unbekannten Täter eine Geldbörse.

Im Ortsteil Lövenich wurde in der Nacht zum 06. Dezember auf der Straße Zum Königsberg aus einem Pkw Bargeld entwendet. An einem weiteren Pkw, der auf der Straße Gasberg abgestellt war, wurde eine Scheibe eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde eine Stofftasche entwendet.

Wassenberg – Einbruch in Hallenbad

Ein unbekannter Täter drang am 06.12.2019 gegen 00:57 Uhr in das Hallenbad Wassenberg, auf der Straße Auf dem Taubenkamp ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde hierbei nichts entwendet. Der unbekannte Täter wird beschrieben als ca. 175 cm groß, sportliche Statur, bekleidet mit einem roten Kapuzenpullover und dunkler Jeanshose. Er führte einen schwarzen Rucksack mit. Hinweise zu dieser Tat nimmt das Kriminalkommissariat Hückelhoven entgegen, Telefon 02452- 920 0.

Hückelhoven – Einbruch in Kindergarten

Am 06.12.2019, gegen 21:45 Uhr trafen Zeugen in einem Kindergarten auf der Sophiastraße auf einen bislang unbekannten Täter. Dieser hatte sich zuvor gewaltsam Zutritt durch ein Fenster des Kindergartens verschafft. Als der Täter die Zeugen bemerkte, flüchtete er aus dem Gebäude. Er wird beschrieben als ca. 180 cm groß, schlanke Statur, bekleidet mit einem Kapuzenpullover und einer Baseballkappe. Hinweise richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven unter der Telefonnummer 02452 920 0.

 

Hückelhoven-Ratheim – Einbruch in Spielhalle

In der Zeit von Donnerstag, 05.12.2019, 23:00 Uhr bis Freitag, 06.12.2019, 07:00 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Spielhalle auf der Buscher Straße ein. In der Spielhalle wurden mehrere Spielautomaten aufgebrochen, aus denen Bargeld entwendet wurde.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg

Schreibe einen Kommentar