Sportpark in Höngen – das Vorhaben wurde gestartet

 

Selfkant Höngen

Bereits im Jahr 2015 stand der Plan einen Sportpark in Höngen zu bauen fest. Die Genehmigung hierfür wurde im Jahr 2017 erteilt, nur ein Jahr später kam der erste Bescheid des vier Millionen Euro Projektes in der Gemeinde Selfkant an. Mehrfach wurden die Pläne geändert so das sie den Vereinen, der Schule aber auch den Bürger Ideen gerecht wurden. Im Rat selber waren alle Anträge und Abstimmungen – so Bürgermeister Herbert Corsten – einstimmig angenommen wurden.

 

Am vergangenen Montag wurde nun der symbolische 1. Spatenstich getan – das Bauvorhaben ist somit dann auch offiziell gestartet. Zuversichtlich zeigt sich Corsten über den Abschluss der Arbeiten. Bereits im nächsten Sportjahr sieht er den ersten Ball auf dem dann neu errichteten Platz rollen.

Foto / Bericht: Heldens

Schreibe einen Kommentar