Kreuzau Winden: E-Auto in Flammen

Brand

Kreuzau (ots)

Ein E-Auto ist gestern während des Ladevorgangs in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr brauchte einen Kran und einen wasserdichten Container um löschen zu können. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache.

Gestern gegen 19:40 Uhr wurde die Polizei zu einem Einsatz nach Kreuzau Winden gerufen. Dort sollte ein E-Auto während des Ladevorgangs in einer Hauseinfahrt in Brand geraten sein. Bei Eintreffen der Beamten war die Feuerwehr bereits mit mehreren Löschfahrzeugen im Einsatz.

Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Um es ganz löschen zu können, musste es mit einem Kran in einen mit Wasser gefüllten Container getaucht werden. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Lehrer-Mainz-Straße vorrübergehend gesperrt werden.

An den umliegenden Häusern entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden, der zum Zeitpunkt der Aufnahme des Vorgangs noch nicht genau beziffert werden konnte. Nach jetzigem Ermittlungsstand scheint ein technischer Defekt die Ursache für den Brand zu sein.


Quelle: Polizei Düren

Schreibe einen Kommentar