Ophoven erhält eine heilige Pforte

Abgelegt unter Kreis Heinsberg, Städte im Kreis, VIDEO, Wassenberg

Wassenberg Ophoven

Was es „eigentlich“ nur in Rom gibt, kommt nun auch in den Kreis Heinsberg, ganz genau nach Wassenberg Ophoven. In der dortigen Wallfahrtskirche St. Maria Himmelfahrt wird Dr. Andreas Frick – ständiger Vertreter des Generaladministrators – eine kaum genutzte Seitentür der Kirche öffnen über die dann am Sonntag den 17. Januar das Gotteshaus betreten werden kann.

Heilige Pforten gibt es normalerweise nur in Rom. Dort haben die großen Basiliken, St. Peter, St. Paul vor den Mauern, St. Johannes und Santa Maria Maggiore einen solchen Eingang. Eröffent wird immer zuerst die Pforte der Basilika St. Peter ehe die anderen Pforten folgen.



Für 2016 hat der Papst das heilige Jahr ausgerufen – und die Möglichkeit geschaffen auch anderen Kirchen eine heilige Pforte zu ermöglichen.

Foto / Video / Bericht:
CU Heldens

Eine Antwort zu Ophoven erhält eine heilige Pforte

  1. hans-leo Wilms

    Grossartig,daß wir hier auch die Gelegenheit haben durch die hl.Pforte
    zu gehen.Nicht jeder kann nach Rom fahren od.fliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *